Transalpes-C2

DIE DNA DES TRANSALPES C2

Mit dem TRANSALPES C2 haben wir das vielleicht beste Mountainbike noch besser gemacht.

Die Highlights

Kurze Kettenstrebe

Die Kettenstrebe haben wir auf 440 mm verkürzt – für das perfekte Handling auf dem Trail.

Lenkwinkel

Der Lenkwinkel von 65.1°  (bei 160 mm Federweg)  macht das  TRANSALPES C2 in schnellen und ruppigen Passagen laufruhig und stabil.

Sitzwinkel

Mit einem Sitzwinkel von 76,3°(bei 160mm Federweg) klettert das TRANSALPES C2 wie eine Bergziege. – deine Kraft wird direkt in Vortrieb umgesetzt.

Reach: Der Reach des TRANSALPES C2 ist deutlich länger als bei den Vorgängermodellen. Du sitzt zentral im Bike und bringst mehr mehr Druck auf das Vorderad.

Kinematik

Die Kinematik wurde überarbeitet und optimiert. Der Hinterbau verhält sich beim Pedalieren und beim Bremsen praktisch neutral.

Zugverlegung

Die Züge sind im Unterrohr verlegt und gehen über das Tretlager direkt in die Kettenstrebe.

Der Reach des TRANSALPES C2 ist deutlich länger als bei den Vorgängermodellen. Dies bewirkt, dass du zum einen immer zentral im Bike sitzt und zum anderen in Abfahrten automatisch mehr Druck auf dem Vorderrad hast. So hast du immer die Kontrolle über dein Transalpes C2.

Highlights

Zentraler Sitz über dem Bike

Die Übernachtung auf der Stäfelialp

Der Transport mit der Fürenalpbahn

Die Flip – Bridge

Die Flip-Bridge macht das TRANSALPES C2 unverwechselbar und vielseitig einsetzbar. Durch das Drehen der Flip-Bridge entscheidest du, ob dein TRANSALPES C2 eine wendige Bergziege ist oder seine Enduro Eigenschaften in den Vordergrund rücken. 

High Position

In der High Position ist das Tretlager höher und der Lenkwinkel steiler. So meisterst du selbst engste Spitzkehren spielerisch und profitierst von hervorragenden Klettereigenschaften. 

Low Position

In der Low Position ist das Tretlager tief und der Lenkwinkel flach. So bist du auf ruppigen Highspeed Passagen schnell und kontrolliert unterwegs.

 

 

Die Geometrie

Reach (High Position)

Jedes Transalpes ist ein Unikat – weil es mit den bevorzugten Komponenten der neuen Besitzer aufgebaut wird. In Handarbeit in der Transalpes Bike Manufaktur in Zwillikon. Seit 18 Jahren baut Transalpes die vielleicht besten Mountainbikes für den Trail.

Transalpes C2 mit 29″ Laufrädern

Rahmengrösse

Sitzrohr

Oberrohrlänge (horizontal)

Reach (Low Position)

Stack

Tretlager Drop (High position)

Tretlager Drop (low position)

Lenkwinkel (High position)

lenkwinkel (low position)

sitzwinkel (High Position)

sitzwinkel (low position)

steuerrohr

Kettenstrebe

radstand

SteuersatZ

Sattelstütze

Rahmengewicht ohne dämpfer

S

380 mm

595 mm

445 mm

440 mm

620 mm

-30 mm

-27 mm

65.5 grad

65.1 Grad

76.5 grad

76.3 grad

100 mm

440 mm

1202 mm

tapered 1 1/8″ – 1.5″

2280 gr

M

410 mm

625 mm

475 mm

470 mm

620 mm

-30 mm

-27 mm

65.5 grad

65.1 grad

76.5 grad

76.3 grad

100 mm

440 mm

1232 mm

tapered 1 1/8″ – 1.5″

2350 gr

L

460 mm

658 mm

505 mm

662 mm

634 mm

-30 mm

-27 mm

65.5 grad

65.1 grad

76.5 grad

76.3 grad

115 mm

440 mm

1268 mm

tapered 1 1/8″ – 1.5″

2430 Gr