Die Ambassadoren von transalpes

Die Ambassadoren von TRANSALPES sind Zuhause auf dem Trail. Für sie ist Biken mehr als Sport, es ist ihre Leidenschaft. Unsere Ambassadorinnen und Ambassadoren triffst du auf dem Haustrail in den Alpen oder den besten Trails auf der Welt. Warum sind sie Ambassadoren von TRANSALPES? Weil sie für ihre Leidenschaft leben. Genau wie die Macher von Transalpes.

Belinda Juhasz

Belinda Juhaz

Ach, was waren wir damals für graue und stille Mäuschens. Du in Schwarz, ich in Schwarz. Heute sind wir beide bunt unterwegs und rocken die Trails schon mal mit einem lauten Juchzer.

Welch eine Entwicklung! Ich bin stolz, Fahrerin der ersten Stunde zu sein – es war… Liebe auf dem ersten Trail. Seitensprünge? Ja, die gibt es. Frau muss ja wissen, was auf dem Markt so läuft. Die Erkenntnis danach? Dass Zuhause halt schon das beste Pferd im Stall steht. Mein Motto? #Transalpesyourlife! Das tue ich für abenteuerreisen.ch auf
5416 m ü. M. im Königreich Mustang. Oder auf den Spuren der Berber in Marokko. Privat auf meinen Hometrails um den Thunersee oder am 3-Tage-Rennen auf Island. Und als Guide bei der Bike-Academy in Davos.

Aktuell fahre ich das Transalpes C2. My personal royal Bombshell!

Peter Flückiger

Peter-flueckiger

Peter ist Biker aus Leidenschaft. Er hat sich zu 100% dem Mountainbike verschrieben. Als ausgebildeter Swiss Cycling Guide ist er für Abenteuerreisen.ch auf der ganzen Welt als Reiseleiter im Einsatz. Neu bringt er seine Erfahrung und seine Freude am Biken in der noch jungen, eigenen Unternehmung Belenus Rider ein. 

Dominik Meier

Ausgebildet bei Swiss Cycling und Fulltime-Guide seit 2019. Im Sommer sieht man in mit Gästen auf seinen Lieblingstrails in Davos, ansonsten guidet er für abenteuerreisen.ch auf anspruchsvollen Mountainbikereisen in Marokko, Ladakh, Nepal, Costa Rica und Peru.

Roland Abaecherli

roli

“Seit fast 30 Jahren ist Mountainbiken meine Passion und 9 Jahre davon durfte ich über XC-Strecken als Profi rocken. 

Inzwischen geniesse ich vor allem das Trailbiken und bin unter anderem auch als Touren-Guide, Techniktrainer und Bikereise-Veranstalter unterwegs.

Mit dem Transalpes C2 bin ich unglaublich vielseitig. Egal ob eine kleine Feierabendtour, hochalpine Mehrtagestouren oder einfach ein Tag im Bikepark. Das C2 ist immer mein idealer Begleiter und zieht viele neugierige Blicke auf sich. Wo sind denn die ganzen Kabel? Wow ist das leicht! Du dein Hinterbau ist ja komplett ruhig, hast du den Dämpfer blockiert? Nein, das ist ein super Hinterbau, das Transalpes C2 ist eben Cool im Quadrat ;-)”