02. May

Frühlingsabgebot 2 für 1


Ride Magazin hat unser Transalpes AM Plus getestet. Das kurze Fazit:

„Das Transalpes AM Plus ist das perfekte Tourenbike.“

Die Tester vom Ride Magazin haben das Transalpes AM Plus mit breiten 27.5 Zoll Rädern getestet. Unser Transalpes AM Plus kann dank Boost-Standard auch mit normalen 29 Zoll Rädern gefahren werden. 27.5 Zoll-Rädern garantieren ein Plus an Fahrkomfort und Traktion, 29 Zoll-Rädern ein Plus an Wendigkeit und Spritzigkeit.
Wir von Transalpes machen dir ein unverschämtes Angebot. Beim Kauf eines Transalpes AM Plus schenken wir dir einen zweiten Radsatz. Mit den zusätzlichen 29 Zoll-Rädern von DT Swiss hast du quasi zwei Bikes zum Preis von einem Bike. Mehr Mountainbike als bei Transalpes bekommst du bei keiner anderen Bikemanufaktur.
Die Aktion 2 für 1 ist bis am 30. Juli 2017 gültig. Sie ist zwar nicht kummulierbar mit anderen Rabatten, gilt aber auch für deine Familie und deine Freunde.

Zum Transalpes AM Plus


13. Apr

Frohe Ostern und Happy Trails


Über Ostern ist unsere Bike Manufaktur geschlossen. Für letzte Touren Tipps, einen Ersatzschlauch oder einen Energie Riegel erreichst du uns am Donnerstag, 13. April noch bis 17 Uhr. Danach stehen wir dir erst wieder ab Dienstag, 18. April zur Verfügung.

Die Handwerker von Transalpes wünschen dir ein sonniges und erlebnisreiches Osterwochenende mit hoffentlich vielen Trail Kilometern.

 


16. Mar

Transalpes Testtag auf dem Albis


Am 2. April laden wir wieder zum traditionellen Testtag auf den Albis ein. Auf einem abwechslungsreichen Trail kannst du sämtliche Transalpes-Modelle im Gelände testen. Auf dem Albis kannst  du selber „erfahren“, welche Radgrösse dir besser liegt und ob du dich auf schmalen oder breiten Plus Pneu wohler fühlst. Am Testtag kannst du auch unser Transalpes E-Plus, das vielleicht einzige konfigurierbare E-MTB, testen. Zwischen den Testfahrten bietet das Restaurant Albishaus Allerlei für den kleinen und grossen Hunger an. Wir freuen uns auf deinen Besuch. Bei Bestellung am Testtag profitierst du von einem Rabatt 250 Franken auf alle Transalpes-Modelle.

Ort: Restaurant Albishaus
Datum: 2. April
Zeit: 10 – 16 Uhr


09. Mar

Transalpes AM Plus im Test


Das Schweizer Ride Magazin hat in seiner aktuellen Ausgabe unser Transalpes AM Plus auf Herz und Nieren getestet. Wir waren gespannt, ist das Ride doch bekannt dafür, dass es die Bikes in den Bündner Bergen schonungslos über die Trails jagt. Deshalb haben wir unser Testbike so aufgebaut.
Rahmen: AM Plus, Grösse L
Federgabel: Rock Shox Pike RC, 140 mm
Dämpfer: Rock Shox Monarch RT3
Schaltung: Shimano XT, 2x11
Bremsen: Shimano XT, 203/180 mm
Laufräder: DT Swiss 350 Naben, Sun Ringle Düroc 40 Felgen, handgebaut, schlauchlosgefahren
Pneu: Onza Ibex Skinwall, 27.5x2.85
Pannenschutz: NoTubes Dichtmilch und Huck Norris
Sattelstütze: Kind Shock LEV DX, 150 mm
Vorbau: Kore Repute 50 mm
Lenker: Kore Durox 760 mm
Sattel: Kore Fuzz
Lenkergriffe: Acros A-Grip
Pedal: Shimano XT Trail

Gewicht: 13.6 Kg inkl. Pedal

Das Urteil des Ride Magzins hat uns nicht überrascht. War das AM Plus in der letzten Saison doch unser meist verkauftes Bike. Das Feedback der zufriedenen AM Plus FahrerInnen deckt sich mit den Aussagen des Ride Magazins: Fahrkomfort und Fahrsicherheit wie zuvor nie "erfahren", unheimlich viel Traktion im Gelände, Laufruhe, top Verarbeitung und perfekte Abstimmung auf die Wünsche des Besitzers.
 

Das Ride Magazin schreibt:
„Das Transalpes AM Plus ist das perfekte Tourenbike. Die Sitzposition ist angenehm. Der Hinterbau arbeitet antriebsneutral, spricht aber trotzdem sehr sensibel an. Das AM Plus vermittelt ein gutes und sicheres Fahrgefühl und bietet viel Fahrkomfort. Die breite Plus Bereifung bietet im steilen Gelände, auf Felsen und in Wurzelteppichen viel Gripp und sorgt für Spass. Uns hat das Transalpes AM PLUS im Test als Tourenbike gänzlich überzeugt.“

 


Überzeuge dich selbst an einem unserer Testanlässe, bei einer ausgiebigen Testfahrt bei uns in der Transalpes Bike Manufaktur oder bei einem unserer Tranalpes Fachhändler.

Den ausführlichen Testbericht des Ride Magazins findest du hier: Testbericht Transalpes AM Plus

Mehr zum Transalpes Plus findest du hier: Transalpes AM Plus


13. Jan

Ist das PLUS-Bike das perfekte All-Season-Bike?


Dass PLUS-Bikes viele Vorteile gegenüber Bikes mit „normal breiten“ Pneus haben ist allgemein anerkannt. Aber taugen PLUS-Bikes auch als All-Season-Bikes? Und: Können sie im Winter auf Schnee ein Fatbike ersetzen? Wir haben auf dem Albis den Test gemacht und waren mit einem Transalpes AM PLUS und einem Transalpes FAT 5 unterwegs. Getestet haben wir auf jedem Terrain – auf breiten Wanderwegen, schmalen Trails und im tiefen Schnee.
Auf festgefahrenen Wanderwegen ist das PLUS-Bike dem Fatbike ebenbürtig. Da die Räder deutlich leichter sind, ist man mit dem Plus Bike etwas „leichter“ unterwegs. Auch in Kurven reicht die Traktion der 3 Zoll breiten Pneus vollkommen aus.
Auf Trails ist man mit dem Fatbike etwas im Vorteil, vor allem bei unebenem Untergrund. Über bedeckte Wurzeln und Steine fährt man dank der grösseren Auflagefläche stabiler.
In der Fläche im Tiefschnee gibt es mit beiden Bikes kein Vorankommen. Erst im abschüssigen Gelände mit genug Geschwindigkeit schwimmt das Fatbike gut auf - man kann die Hänge wunderbar „hinuntergleiten“. Mit dem PLUS-Bike geht das auch, ist aber viel schwieriger und macht weniger Spass.
Unser Fazit: Wenn du dich mit einem Bike im Winter bewegen willst, dann reicht ein PLUS-Bike vollkommen aus. Wenn du im Powder mehr Spass haben willst, dann ist das Fatbike die erste Wahl. Statt ein Fatbike zu kaufen kannst du unsere Transalpes FAT 5 Bikes mieten. Mietkonditionen

Mehr Informationen zu unseren Plus-Modellen