17. Mar

Transalpes Testtag auf dem Albis


Der Testtag am 10. April findet definitiv statt! Wir freuen uns auf deinen Besuch.

Am Sonntag, dem 10. April 2016 sind wir von 10 Uhr bis 16 Uhr auf dem Abis. Beim Albishaus stehen alle Transalpes Modelle zum Testen bereit. Bist du noch nicht sicher, welche Radgrösse deine bevorzugte Radgrösse ist? Bist du schon mal ein Plus-Bike gefahren? Kannst du dich noch nicht entscheiden, wie viel Federweg dein neues Mountainbike haben soll? Auf den Trails rund ums Albishaus kannst du unsere Modelle mit 27.5" und 29" Rädern und unser neuen PLUS Modelle testen.  Nur für Bikerinnen gibt es die Transalpes Diva. Ja, und auch ein paar Fatbikes stehen für eine Testfahrt bereit. Lageplan Albishaus

Folgende Transalpes Modelle stehen vor Ort für Testfahrten zur Verfügung:
Transalpes Diva, Grössen XS,S , M
Transalpes AM 650B, Grössen XS, S, M, L
Transalpes AM 29, Grössen S, M, L, XL
Transalpes BM 650B, Grössen S, M, L, XL
Transalpes Rookie, Grösse M
Transalpes BM 29, Grössen S, M, L, XL
Transalpes AM Plus, Grössen M, L
Transalpes FAT 5, Grössen S, M
Transalpes FAT 5 FS, Grösse M

 


10. Mar

Transalpes Testwochenende Latsch


Testwochenende Latsch

Mitte April geht es nach Latsch. Mit den beide Guides Extraordinaire Thomas Schmitt, aka Der Professor und Lukas Keller. Die beiden kennen nicht nur die besten Trails, sondern verraten auch den einen und anderen Tipp - um mit noch mehr Stil auf dem Trail zu fahren. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Jetzt anmelden und einen Platz sichern!
Termin: 14. – 17. April 2016
Leistung: 3x Übernachtung/HP, 3 Tage Guide, Shuttleservice
Kosten: CHF 520.- im Doppelzimmer
Anmeldung: per Mail an stefan@transalpes.com


07. Mar

Frühlingsausstellung bei Transalpes


Dank der vielen schönen Tage hat die Bikesaison für viele Mountainbikerinnen und Mountainbiker schon früh angefangen. Auch bei Transalpes findet schon am Samstag, dem 19. März 2016 die Frühlingsausstellung statt.
Wie jedes Jahr erwartet dich in der Transalps Bike Manufaktur auch in diesem Jahr die vollständige Flotte an neuen Transalpes Bikes und viele Neuheiten rund ums Mountainbiken. Auch zwei niegelnagelneue Transalpes AM PLUS Bikes können, wie alle anderen Transalpes Bikes vor Ort, getestet werden. Für Schnellentschlossene winken 250.- Franken Rabatt beim Kauf eines Transalpes Bikes.
Für Speis und Trank ist gesorgt. Dieses Jahr gibt es Würste vom lokalen Bauernhof und frisch gebrautes Transalpes Bier vom Hoflieferanten.
Termin: Samstag, 19. März 2016 ab 9.30 Uhr bis 16.00 Uhr
Ort: Transalpes Bike Manufaktur, Alte Affolterstrasse 2a, 8909 Zwillikon

Keine Zeit am 19. März? Am 10. April findet unser Transalpes Testtag auf dem Albis statt.


21. Jan

Transalpes neu in den Vogesen

ride les vosges – powered by Transalpes.ch


Transalpes, die Schweizer Bike Manufaktur, baut Mountainbikes für den Trail. Die besten Trails ennet der Grenze gibt es in den Vogesen. Die Guides von ride les vosges kennen sie alle. Kein Wunder, dass Transalpes und ride les vosges eine Partnerschaft eingehen.
Massgeschneiderte Touren mit handgebauten Bikes. Das passt! ride les vosges –powered by Transalpes.ch kennt die besten Trails in den Vogesen. Ab 2016 fahren alle ride les vosges Guides mit Transalpes Bikes.
Die gemeinsame Saison startet am 27. und 28. Februar 2016 mit einem Fatbike-Wochenende – auf der Transalpes FAT 5 Mietflotte.

Zu ride-les-vosges


05. Jan

Grösser, breiter, besser? Podiumsdiskussion Laufradgrössen Teil 2


In der Fahrradindustrie jagt ein neuer Standard den anderen. Nach den Radgrössen kommt nun mit «Plus» eine neue Reifenbreite und mit «Boost» eine neue Dimension für Achsen und Antrieb. Wo das hinführt, wer davon profitiert und wer darunter leidet, darüber wird am 25. Januar 2016 anlässlich einer Podiumsdiskussion auf den Grund gegangen.

27.5 Zoll und 29 Zoll, bei den Radgrössen haben sich diese beiden Grössen etabliert. Wie sieht es bei den Reifenbreiten aus? 2 bis 2.4 Zoll auf gängigen Mountainbikes, 4 bis 4.8 Zoll auf Fatbikes oder das neue PLUS-Format mit 3 Zoll breiten Reifen? Welches ist die optimale Reifenbreite? Welche Kombinationen von Reifenbreite und Felgenbreite macht Sinn? Sind die PLUS-Reifenbreiten und der neue BOOST-Standard das (Rad)-Mass aller Dinge?

Diese Fragen stellen wir Bikeherstellern, Fachhändlern und Mountainbikegrössen an der zweiten Podiumsdiskussion zum Thema «Laufradgrössen, Felgenbreiten und Achsstandards». Die Trail Supply AG, Importeur von NoTubes und das Fachmagazin «Ride» bieten auch in diesem Jahr kompetente Diskussionspartner auf, die mit viel Wissen und klaren Meinung für eine hitzige und aufschlussreiche Diskussionsrunde sorgen. Als Moderator steht Ride-Herausgeber Thomas Giger im Einsatz.

Datum: 25. Januar 2016, 18.00 Uhr
Ort: Transalpes Factory Store, Alte Affolterstrasse 2a, 8909 Zwillikon, www.transalpes.com

Am der Podiumsdiskussion nehmen teil:

  • Ralph Näf, ehemaliger Spitzenmountainbiker, heute Teamchef von Stöckli
  • René Krattinger, Productmanager Bike bei Scott Sports
  • Michel Manz, Geschäftsführer Apex Sports und Kopf hinter Onza Tires
  • René Albisser, Trailrider Bikeshop
  • Stefan Gruber, Geschäftsführer Trail Supply und Kopf hinter Transalpes


News

Alle News
Transalpes - Swiss Bike Manufacturer

TRANSALPES – DIE SCHWEIZER BIKE MANUFAKTUR
Transalpes ist die Schweizer Bike Manufaktur. Alle Mountainbikes werden in der Schweiz entwickelt. Jedes Transalpes ist ein Unikat – weil es mit den bevorzugten Komponenten der neuen Besitzer aufgebaut wird. In Handarbeit in der Transalpes Bike Manufaktur in Zwillikon. Seit 15 Jahren baut Transalpes die vielleicht besten Mountainbikes für den Trail.

 

Kontakt

Transalpes Factory Shop
Alte Affolterstrase 1 | CH-8909 Zwillikon
+41 44 500 56 00 | kontakt@transalpes.com

Shop Öffnungszeiten
 
Dienstag und Mittwoch 13:30 - 17:00
Donnerstag und Freitag 13:30 - 18:30
Samstag 9:00 - 15:00