Bei Transalpes entwickeln wir die Rahmen selber. In der Transalpes Bike Manufaktur diskutieren und debattieren wir über Lenkwinkel, Tretlagerhöhe, Radstand und viele kleine Details mehr. Aus den Zahlen und Daten konstruieren wir für unseren Rahmenbauer in Taiwan eine dreidimensionale CAD-Zeichnung. Mit dieser Zeichnung schweisst dieser die ersten Rahmenteile zusammen. Diese Rahmenteile bauen wir in der Schweiz als Prototypen auf. Getestet wird auf den Lieblingstrails der Fahrerinnen und Fahrer vom Transalpes Factory Team. Erst wenn alle Testfahrer wunschlos glücklich sind, werden die Rahmenteile in kleinen Serien produziert.

Die rohen Rahmenteile werden in die Schweiz verschifft. In der Transalpes Bike Manufaktur prüfen wir jedes Rahmenteil, bevor es beschichtet oder eloxiert wird. Bei Transalpes kann der Rahmen sogar in RAW mit unbehandelten Rahmenteilen aufgebaut werden.

In unserer Transalpes Bike Manufaktur presst unser Chefmechaniker die Lager ein und schraubt die Rahmenteil zusammen. Erst wenn der fertige Rahmen die interne Prüfung besteht, wird das Bike nach deiner Wunschkonfiguration aufgebaut – ausschliesslich von Hand in der Transalpes Bike Manufaktur oder von einem Transalpes Fachhändler in deiner Nähe.

P.S.: Transalpes entwickelt die Rahmen für alle Transalpes Modelle mit Alurahmen in eigener Regie. Die beiden Carbonrahmen für das Transalpes HT 650B und das Rennrad kaufen wir beim Carbonspezialisten ein.